American Bikes

Unsern Susi is een Rockerdeern. Wer dat noch nich wusste hätt joa auch mal ihren Helm bestaunen können. Fetter Sound, viel PS und heiße Geräte sind immer wieder ein Hingucker. So ist es auch nicht verwunderlich, wenn die Tage der American Bikes  inzwischen eine feste Institution auf Fehmarn geworden sind. Dann hört man wieder digge Harley Davidson Mopeds und Indians über die Insel knattern. Bei Windstille kann das ganz schön beeindruckend sein, wenn so ein Motorrad-Korso längs zieht. 

 

Beim Rockertreef in Burg kann man die Bikes dann auch mal aus nächster Nähe bestaunen und unser Foto-Reporter Bjarne war für euch im August 2014 dabei. Er hat wie immer viele tolle Eindrücke von seiner Foto-Tour mitgebracht...

Asphalt Piraten

aus nächster Nähe und zum Anfassen (wenn man lieb ist). Reichlich Benzingespräche, Schrauber-Tips, PS-Vergleiche, Reifenempfehlungen und vieles mehr, gibt es dann zu beschnacken. Und natürlich sind Tank-Artworks für Rockers und Neugierige immer wieder der Hingucker. 


Mit den Rockern heute, kommt Fehmarn gut klar. Das war aber nicht immer so. Auf dem Love & Peace-Festival 1970 gab es richtig Ärger, als ein MC der später bei den Hell's Angel's unterkam, die Veranstaltungs-Sicherheit an sich riss und später die Bühne in Flammen aufging. Das ist heute ganz anners - auch wenn es möglich wäre, daß noch ein paar der Jungs mit dem Bike und auf Fehmarn unterwegs sind. Heute sind die Asphalt-Piraten ganz friedlich.

Days of American Bikes 2015

Am 28. August 2015 ist es dann wieder soweit. Doch bereits die Tage davor kann man vermutlich wieder die kräftigen Motoren auf der Insel hören.

 

>> Facebook Event <<

Ein ordentliches Konzert mit Rocker-Songs gehört auch zum guten Ton.


Unser Bjarne hat letztes Jahr von allem etwas eingefangen und seine Faszination ist den Bildern auch anzusehen. Beissende Beiwagen, eine benzingetränkte Ladung des American Dream und doch ist dort Platz für Prinzessin Lillifee und schwarze Fehmarnschafe. Die Rocker-Sau in Plüsch war ihm auch ein Foto wert (wofür wir sehr dankbar sind) und hat für einige Lacher gesorgt. Und zu guter letzt hat unser Bjarne auch noch ein Selbstportrait geschossen - ob beabsichtigt oder nicht... die Redaktion fand das Bild sooo toll, daß wir den Chrome-Tank mit Familienportrait hier auch unbedingt zeigen mussten.

Fehmarn Blog
Fehmarn Nachrichten

Kommentar schreiben

Kommentare: 0