Es weihnachtet auf der Insel

Friedrich Stüben ganz in rotem Nerz als Weihnachtsmann - Idee & Illustration jHD*Vision
Friedrich Stüben als Wiehnachtsmann

Wir wünschen Euch allen fröhliche Wiehnachten

viele liebevolle & persönliche statt Plastik-Geschenke, ganz viel Gesundheit und daß jetzt nach dem Weihnachtsstreß die besinnliche Zeit für Euch beginnen möge.

 

Vielleicht sind einige unserer Leser, die nicht auf der Insel wohnen, ja trotzdem an der See und können sich die Köppe freipusten lassen. Es ist schön zu sehen, daß immer mehr Menschen erkennen wie charmant die Ostsee auch zur kalten Jahreszeit sein kann. Und wer nicht das Glück oder die Möglichkeit hat, sei immer herzlich dazu eingeladen uns digital zu besuchen und sich etwas Ostsee-Feeling ins Haus oder auf's Handy zu holen.

 

Mit 2014 geht für uns ein stürmisches Jahr zu Ende. Wir hatten viele tolle Erlebnissen an der See und im Netz. Und da gilt ein ganz besonderer Dank all jenen tollen Menschen, die wir über unsere Web- & Facebook-site kennenlernen durften. Sei es durch die Beiträge oder die vielen Leser, die uns so tolle Kommentare geschrieben haben. Wi ham euch leev!

Zu Silvester wird es wieder...

ein Feuerwerk an Festivitäten op de Knust geben. Besonders erwähnt sei hier die Feier an der Beach-Bar am Südstrand. Ab 22 Uhr geht es da zur Sache mit spektakulärer Feuershow, Musik vom DJ und natürlich Punkt 12 auch wieder mit einer ausgeklügelten Choreographie von Feuerwerk. Schön wäre es, wenn weniger privat geknallt werden würde und stattdessen das gesparte Geld in Nächstenliebe investiert wird. Dann wären die Haustiere auch nicht so durch den Wind, geschweige denn wieder so ein Schlachtfeld von Böllerresten zu entfernen. 

Wir wünschen Euch auch einen guten Rutsch

ins kommende Jahr und natürlich das 2015 besser wird als 2014. Zum Glück können wir das ja am 8. März selbst beeinflussen. Hoffentlich gibt es genügend plietsche Wähler, die erkennen was & wer wirklich gut für die Insel ist. Und auch daß die Entscheidungen der Insel in Zukunft kompetent und für (nicht gegen) Fehmarn getroffen werden.


Wir wünschen uns in erster Linie Gesundheit, weiterhin soviel Interesse und so schöne Kommentare von Euch.


"Unser Fehmarn"-Kalender (c) by Ralph Kerpa
Unser Fehmarn - Kalender 2015

Wer den tollen Kalender unser FEHMARN noch nicht kennt, kann sich hier noch ein limitiertes Exemplar sichern - solange es noch welche gibt.


Die tollen Bilder sind übrigends im Rahmen der zahlreichen Inselbesuche entstanden und stammen allesamt von dem talentierten Photographen Ralph Kerpa.


Ein paar von diesen schönen Bildern haben wir auch schon auf unserer Facebook-Seite geteilt. Ein Abonnement bzw. Like lohnt sich also auf jeden Fall für Fehmarn-Freunde.

Im Namen der Nächstenliebe

Für viele scheint der Begriff Nächstenliebe etwas zu sein, daß man zu Weihnachten aus einer tiefen Schublade des Wortschatz herauskramt, um sein Gewissen über den eigenen Kauf- & Schenkrausch zu erleichtern. Mit dem Feuerwerk zu Silvester ist es dann leider häufig auch wieder getan - bis zum nächsten Jahr. Kaum einer macht sich ernsthaft Gedanken darüber wie er wirklich helfen könnte. Dabei gibt es mehr denn je Bedarf dafür. Hier haben wir, für alle die das mit der Nächstenliebe ernst nehmen, ein paar Möglichkeiten zusammengestellt wie sich unsere immer kleiner werdende Welt ein wenig besser machen lässt...

Um Bedürftigen Familien zu helfen finden wir die Tafel Fehmarn sehr unterstützenswert.

Wer über den eigenen Tellerrand hinaus sieht und die Not in Afrika oder Palästina lindern möchte, wird bei den Pixelhelpern eine transparente Möglichkeit dazu finden.


Der Verein Bürgerbus setzt sich mit seinem Service auch dafür ein, daß ältere Bewohner die Entfernungen auf der Insel besser bewältigen können.

Stark für ein besseres Miteinander - stark für ein sozialeres Verhalten auf der Insel. Bei den Lütten fängt das an und darum kümmert sich dieser Verein.


Ein Herz für Tieren kann man beim Tierservice Fehmarn zeigen. Auch unsere viebeinigen Nächsten brauchen eure Liebe.

Kulturförderung ist mit einer Mitgliegschaft in der Fehmarn Festival Gruppe möglich.


Auch in der Facebook-Gruppe NETTwerk Fehmarn kann man für seine Nächsten etwas gutes tun.

unsere digitale Bescherung ist Einmal Fehmarn rund

Fehmarn Blog
Fehmarn Nachrichten

Kommentar schreiben

Kommentare: 0